Über uns

-ueberuns

INTEGRAL e.V. Nürnberg,
Verein zur Förderung der Integration zwischen Menschen mit und ohne Behinderung

Der Verein INTEGRAL e.V. wurde 2002 gegründet. Seit Beginn der Gründung ist es Ziel des Vereins die Teilhabe von Menschen mit Behinderung in der Gesellschaft zu verbessern.

Zur Gründung trafen sich Menschen mit und ohne Behinderung aus unterschiedlichen Berufsgruppen, mit dem Ziel einen Verein auf der Basis von Partnerschaftlichkeit und Gleichberechtigung ins Leben zu rufen.

Eine Begegnung zwischen Menschen mit und ohne Behinderung sollte ermöglicht werden ohne in die Rollen des Helfers und des Hilfsbedürftigen zu geraten.

Zugleich sollte aber Behinderung als entscheidender Nachteil der Teilhabe nicht weg definiert werden: Gleichberechtigte Teilhabe verlangt die nötigen materiellen, beruflichen, schulischen und baulichen Ressourcen, die eine partnerschaftliche Begegnung und damit einhergehend selbstverständliche Assistenz erst ermöglichen.

Die Gründung des Vereins und die Durchführung der Aktivitäten erfolgte in den ersten Jahren ausschließlich auf ehrenamtlicher Basis.

Der Verein wird durch drei gleichberechtigte Vorstände geführt. Diese werden alle zwei Jahre durch die Mitgliederversammlung gewählt.

Der Verein ist gemeinnützig anerkannt und Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband.

Kleine Chronologie

2002
Gründung des Vereins

2003 – 2009
Ehrenamtliches Engagement in den Bereichen:
erlebnispädagogische Aktivitäten, Freizeitangebote, Öffentlichkeitsarbeit und Beratung

2010
Die OBA nimmt ihre Tätigkeit auf
– Einzug in die Räume Dianastraße 108, Nürnberg – Gibitzenhof

2013
Umzug in die neuen Räume Ulmenstraße 24 in Nürnberg – Gibitzenhof

2014
Der BTV nimmt seine Tätigkeit auf

2015
Personelle Erweiterung im FUD

Satzung_INTEGRAL