FUD

Was ist der Familienunterstützende Dienst (FuD) und wer kann ihn in Anspruch nehmen?

Pflegende Angehörige
Wenn Sie ein Familienmitglied wegen einer körperlichen, geistigen oder seelischen Krankheit oder Behinderung im eigenen Haushalt versorgen und pflegen, sind Sie „rund um die Uhr“ beschäftigt. Aber auch Sie haben Termine wahr zu nehmen, werden krank, brauchen Erholung, wünschen sich Zeit für sich, die Partnerschaft oder andere Familienmitglieder. Der FuD bietet Ihnen durch geeignete Assistenzformen Ihres Angehörigen eine stundenweise Entlastung Ihrer Alltagssituation.
Menschen mit Behinderung oder Einschränkungen
Wenn Sie bei Alltagserledigungen und Freizeitgestaltung Ihren Radius erweitern möchten und mit einer Assistenz an Ihrer Seite ein weiteres Stück Selbstständigkeit ausprobieren wollen.
Welche Finanzierung gibt es?
Ist für Ihren Angehörigen eine Pflegebedürftigkeit durch die Pflegekasse festgestellt, gibt es zwei Finanzierungsmöglichkeiten, die Sie bei der Pflegekasse beantragen müssen:
Verhinderungspflege nach § 39 SGB XI
Sie haben derzeit Anspruch auf 1.612 € im Jahr, die Sie je nach Bedarf für eine ambulante, stundenweise Assistenz verwenden dürfen.
Zusätzliche Entlastungsleistungen nach § 45 a, b SGB XI
Ab 01.01.2017 steht Ihnen für die Erstattung anerkannter Entlastungsleistungen ein einheitlicher Leistungsbetrag von  125 €  pro Monat für eine Assistenz zur Verfügung.
Bei der Antragstellung sind wir Ihnen gerne behilflich.
Selbstzahler
Sie können eine Assistenz natürlich auch unabhängig von der Pflegekasse auf eigene Rechnung bei uns in Anspruch nehmen.
Wie arbeitet der FuD?
Wir besprechen mit Ihnen: Interessen, Aktivitäten, erforderliche Unterstützung und zeitlichen Ablauf.
Wir vermitteln
Assistentinnen und Assistenten, so passend wie möglich, nach: Einsatzmöglichkeiten, Interessen und zeitlicher Verfügbarkeit.
Wir übernehmen für Sie:
Monatliche Abrechnung, Berechnung der Kosten, Einreichen bei der Pflegekasse und Bezahlung der Assistenz.

 

Kontakt:
Frau Susanne Dittrich-Leonhard
Dipl. Sozialpädagogin (FH)
Tel: 0911 – 940 1960
Mail: info@integral-ev.info

Frau Jutta Müller-Groß
Dipl. Sozialpädagogin (FH)
Tel: 0911 – 940 1960  montags ab 11 Uhr
Mail: info@integral-ev.info

Frau Anastasia Mohrbach
Sozialpädagogin (BA)
Tel: 0911 – 940 1960  
Mail: info@integral-ev.info